ferienwohnung-suedfrankreich.eu
Unterkünfte und Touristik-Informationen Frankreich
Ferienhaus Ferienwohnung Camping Caravan
Das Departement Landes, im Südwesten von Frankreich, liegt in der Region Aquitanien.
Der Hauptort ist Mont-de-Marsan in der Mitte der Region, weiterer grösserer Ort ist Dax.


weitere Bilder zu Sehenswertem im Departement Landes


Der westliche Teil von Landes liegt an der Atlantikküste mit einem durchgehenden Sandstrand, im Landesinneren überwiegend Tiefebene mit Heidelandschaft und grossen Waldgebieten, vorwiegend Kiefernwälder.
Kurorte wie Dax oder Eugénie-les-Bains im Südwesten von Landes bieten Erholung und eine wunderbare Landschaft.
Im Osten der Region befindet sich das Herkunftsgebiet des Armagnac, beim aussergewöhnlichen Dorf Labastide-d'Armagnac.
Grosse Wasserflächen / Teiche im Norden bei Biscarosse, nähe vom Atlantik, Wassersport ist möglich.
In der Mitte des Nordens befindet sich der Naturpark Landes de Gasgogne, welcher bis zum Becken von Arcachon reicht.

40 Landes Mont-de-Marsan Aquitanien

Südlich von Bordeaux können Sie auf der Autoroute nach Südwesten fahren und wundern sich, dass die Autobahn direkt vierspurig auf einem Parkplatz endet. Das ist der Parkplatz der Grande Dune de Arcachon, der höchsten Düne Europas, wenn nicht der Welt. Dann folgen Sie der Route National 10 – eine Autobahn gibt es ab Le Muret nicht – und landen in Les Landes, der sogenannten Heidelandschaft.
Das ist die Cote d’Argent, die Bademeile an der Biskaya. 100 km lange 100 m breite Strände, dann ein hoher Dünengürtel, süß duftende Pinienwälder (vor hundert Jahren war das noch alles karge Heide) mit Millionen singender Zikaden, eine Landstraße mit einigen Dörfern und dann Maisfelder, so weit das Auge reicht. Bekannte Badeorte sind Contis Plage, Mimizan und Biarritz, wo der Strand mitten in der Stadt vor den prächtigen Hotels aus der Zeit Louis-Napoleons III. zum Baden lockt.
Besichtigungen lohnen in Dax, wo schon die alten Römer in den warmen Thermen Entspannung von der harten Okkupationsarbeit suchten und Bayonne, die emsige Metropole kurz vor der Grenze zu Spanien, die durch Hendaye markiert wird.