ferienwohnung-suedfrankreich.eu
Unterkünfte und Touristik-Informationen Frankreich
Ferienhaus Ferienwohnung Camping Caravan
Das Departement Gironde, im Südwesten von Frankreich, genannt nach dem Fluss Gironde, liegt im Norden der Region Aquitanien.
Der Hauptort ist Bordeaux im Herzen des Gironde, weitere grössere Städte sind Libourne, Archachon und Langon.

weitere Bilder zu Sehenswertem im Departement Gironde


Im Westen des Gironde, der Atlantik mit Badeorte wie Archachon und seine Austernbecken, weiter südlich die grösste Düne von Europa die Düne Pyla, die Nähe des Altlantik und grossflächige Kiefernwälder vermitteln aromatische Luft.
Surfen und Segeln bei Lacanau-Ocean, oder weiter nördlich ideale Bedingungen für Wassersport beim See
Hourtin-Carcans, herrlich umgeben von einem Kiefernwald.
Im Landesinneren, edle Weinanbaugebiete wie das Weingebiet Bordelais nördlich von Bordeaux, oder im Osten bei
Saint-Emilion. Im Südwesten des Gironde Erholung finden im Naturpark Landes de Gasgogne.


33 Gironde Bordeaux Aquitanien
Der Mündungstrichter der Dordogne heißt Gironde und hat der Region ihren Namen gegeben. Die französische Revolution hat ihn unsterblich gemacht: Der Advokat Georges Danton als Repräsentant der „Girondisten“ war der Gegenspieler des Jakobiners Maximilian Robespierre. Die Girondisten waren die Vereinigung der Weingroßhändler, die schon damals dafür sorgten, dass der Wein aus Bordeaux auf Ihrem Tisch landet.
Aber die Gironde hat mehr zu bieten als ausgezeichnete Weine der Spitzenklasse. In der Küstenregion Medoc wird zwar auch Wein angebaut, aber um Lesparre-Medoc finden sich breite unendliche Sandstrände, touristisch mit modernen Campingplätzen gut erschlossen, wo sowohl Anhänger der Freikörperkultur als auch andere genug Platz zum Sonnen und Baden finden.